Prot. Gemeinde der Apostelkirche

Facebook



Zoom (53KB)

Kleidersammlung für die Heil- und Pflegeanstalten in Bethel
von Mittwoch 4.- Freitag, 6.Oktober 2017
9.00 - 19.00 Uhr
in der Apostelkirche (!), Eingang Nordost, Ecke Spital und Pfründnerstraße.

Gesammelt werden:
gut erhaltene Kleidung und Wäsche, Schuhe, paarweise gebündelt, Handtaschen, Plüschtiere und Federbetten.
Bitte keine Lumpen, keine abgetragenen Schuhe, keine Einzelschuhe, Gummistiefel, Skischuhe und keine Klein- und Elektrogeräte.

Im vergangenen Jahr kamen bei uns für die Bethel Sammlung 2700 kg Kleidung zusammen.


Zoom (18KB)

Klanginneres und Farbnuancen

Mitwirkende: Ingo Bracke, Bernd Wegener u.a.

Fr, 29.9.2017, 20.00 Uhr luthERleuchtet
Fr, 29.9.2017, 22.00 Uhr WundeWandlung

Sa, 30.9. 2017, 20.00 Uhr luthERleuchtet
Sa, 30.9. 2017, 22.00 Uhr WundeWandlung

Eintritt: 10,00 €, ermäßigt 8,00 €, Kinder (5-16 Jahre) 5,00 €
Doppelabend: 16,00 €, ermäßigt 12,00 €, Kinder (5-16 Jahre) 8,00 €
Tickets erhältlich durch Vorbestllung per E-Mail: performanceKL@wolkenhain.de

Wie fühlt es sich im Innern des Klangs an?
Auf diese Frage sucht der Regisseur und Künstler Ingo Bracke eine Antwort.
Den Besucher erwartet symphonischer Klang, intellektuelles Vexierspiel mit den Melodien klassischer Musik in Form eines auditiven und visuellen 3D Theaters, das sich zu einem großartigem Klang- und Raumerlebnis formt. Es kommen Werke von Alexander Scriabin, Giacomo Meyerbeer, Richard Wagner, Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude u.a. zur Aufführung. Sie werden räumlich verwoben mit Orgelspiel, Instrumentarium und Live Elektronik.
Der performative Konzertabend bietet nicht nur einen klassischen Konzertgenuss. Er dient zudem als Wahrnehmungsschulung und könnte gerade auch junge Menschen die Faszination und die Kraft der Musik spüren lassen.
 
Die beiden Konzertabende haben zwei Themen:
Der erste Abend ist dem Reformator Martin Luther gewidmet und basiert auf der Luther Melodie „Ein feste Burg“ deren Klang durch die Jahrhunderte hindurch nachgespürt wird.
 
Der zweite Abend handelt von Zusammenbruch und Neubeginn.
Die Apostelkirche Kaiserslautern, der Aufführungsort, wurde im letzten Weltkrieg durch Fliegerbomben schwer beschädigt. Knapp 15 Jahre später wurde die Kirche auf den neoromanischen Ruinen wiederaufgebaut, im Innern deutlich im Stil der 50er Jahre.
Musikalisch führt der Bogen von Wagners Parsival zu Felix Mendelssohn Bartholdy.


Zoom (235KB)

MontagsLuther




Am ersten Montag des Monats von 17.30 bis 18.00 Uhr im Lesesaal der Stadtbibliothek Kaiserslautern
stellt Holger Haase ausgewählte Texte Martin Luthers (1483-1546) vor.

Die Lesungen möchten erste Einblicke in sein umfangreiches Werk geben und zum Weiterlesen anregen.


06. März: Rede auf dem Reichstag zu Worms, 18. April 1521; WA 7, 832-838
03. April: Disputation über den Menschen, 1536; WA 39/1, 175-177
08. Mai: "Ein Sermon von der Bereitung zum Sterben", 1519; WA 2, 685-697
12. Juni: "Daß Jesus Christus ein geborner Jude sei", 1523; WA 11, 314-336
03. Juli: Luther als Briefschreiber, ausgewählte Briefe zwischen 1507 und 1546
07. August: "(Kleiner) Sermon von dem Wucher", 1519; WA 6, 3-8
04. September: Traktat von der christlichen Freiheit ("Epistola Lutherania ad Leonem decimum summum pontificem. Tractatus de libertate christiana"), 1520; WA 7, 49-73
02. Oktober: "Ein Sermon von dem neuen Testament, das ist die heilige Messe", 1520; WA 6, 353-378
06. November: "Ein Sermon in der Kaufmannskirche zu Erfurt gepredigt vom Kreuz und Leiden eines rechten Christenmenschen", 22. Oktober 1522; WA 10 III, 361-371

Die WA, die Weimarer Ausgabe der Werke Luthers, steht unter diesem Link jedem zur Verfügung:
http://www.lutherdansk.dk/WA/D.%20Martin%20Luthers%20Werke,%20Weimarer%20Ausgabe%20-%20WA.htm
 
Foto:view

 

Bibelabend


Donnerstag, 12. Oktober von 18.00 - 19.30 Uhr
mit Pfarrerin Regine Urbatzka

in der Kapelle der Apostelkirche, Eingang Spitalstraße.
Mit Pfarrerin Susanne Wildberger


Zoom (240KB)

Wer will, kann mitmachen

Wir lesen den Römerbrief am Mittwoch, den 1. November (Feiertag) ab 16.00 Uhr in der Apostelkirche vor.

Benutzt wird die Basisbibel (www.basisbibel.de).


Eine Anmeldung ist erforderlich.
Bei Pfarrerin Susanne Wildberger,
apostelkirche.wildberger@gmx.de


 

 

 
Pfarrerin Susanne Wildberger
Friedrich-Karl-Str. 13
67655 Kaiserslautern
E-Mail schreiben
Tel: 0631/317 64 42
Fax: 0631/28 175
Mobil: 01 79/78 55 036
Adressen
Protestantische Apostelkirche
Pariser Str. 22
67659 Kaiserslautern

Gemeindebüro
Andreas und Maria Frank
Spitalstr. 28
67659 Kaiserslautern
Tel.: 0631 - 7 35 36
Fax: 0631 - 3 71 04 02
E-Mail schreiben

Bürozeiten:
Di: 18:00-20:00
Do: 16:00-18:00
Fr: 08:00-10:00

Pfarrerin Susanne Wildberger
Geschäftsführung und Vorsitzende des Presbyteriums
Friedrich-Karl-Str. 13
67655 Kaiserslautern
Tel.: 06 31 - 317 64 42
Mobil: 01 79 - 78 55 036
Fax: 06 31 - 28 175
apostelkirche.wildberger@gmx.de

Holger Haase
2. Vorsitzender des Presbyteriums
Hebelstraße 24
67734 Katzweiler
Tel.: 01 57 - 74 18 01 95
holger.haase2@gmx.de

Pfarrerin Uta Meckler
Spitalstr. 23
67659 Kaiserslautern
Tel: 0631 - 7 01 84
Fax: 0631 - 7 85 64

Chorleiterin Irmela Knoll-Kliewer
Tel.: 06 31 – 6 26 00 16
http://www.klangzimmer.com//
mail@klangzimmer.com

Spendenkonto: Prot. Kirchenverwaltung Kaiserslautern
Stadtsparkasse KL
IBAN: DE71540501100000115303
BIC: MALADE51KLS
Stichwort (muss unbedingt angegeben werden):
"Spende Apostelkirche" oder
"Stiftung Apostelkirche" oder
"Spende Orgel Apostelkirche"